10, place Jean Jaurès, 13001 Marseille

Soyez les bienvenu(e)s !

LA LUMIÈRE DE LA MÉDITERRANÉE

Aussichten

Entrée, Stube, Küche

Schlafzimmer

Kleines Schlafzimmer, WC, Bad

Beschreibung

3.5 Zimmer Wohnung im 1. Stock

4 Betten (Futons)

alle Fenster verdunkelbar (Läden und Vorhänge)

79m2 (loi Carrez) und

2 m2 Balkon im Innenhof

3.80m hoch

Velokeller

Lage

mit Auto: prohibitiv teure Parkmöglichkeiten in Marseille (24 €/Tag) und auch sonst schwierig.

mit Zug bis Gare St.Charles (6-7 std. ab ZH)
dann 1 Station métro M2 Richtung „Sainte Marguérite Dromel“ bis „Noailles“ und 1 Station Tram T1 (unterirdisch) bis „Eugène Pierre“ und 2 Min. zu Fuss

oder:

2 Stationen métro M2 „Sainte Marguérite Dromel“ bis „Notre Dame du Mont“ und 5 Min. zu Fuss

72 Std.-Abo für 13 €

oder:

Taxi 20€

öffentliche Verkehrsmittel:
Plan

Plandownload Quelle: rtm.fr/sites/default/files/plancentre_1.pdf

Benutzung

Benutzungs-Anleitung
(Inbetriebnahme und Ausserbetriebnahme der Wohnung)

Liebe Gäste

Wir wünschen lustigen Aufenthalt, viel Vergnügen und Sonne und Licht.

Ihr bekommt (im Büro in Zürich) zwei Sets Schlüssel für die Wohnung: je einer für Haus- und Wohnungstür. Falls kein Licht: 1 Meter rechts der Türe, oben auf 2 Meter Höhe ist der Sicherungskasten: Sicherung mit rundem Knopf einstellen und Hauptsicherung (ganz links, breit) umstellen: jetzt geht Licht, Küche, Boiler. Küchenbeleuchtung nur via Schalter am Dampfabzug.

Bettwäsche aus den Schubladen unter dem Bett im Doppelschlafzimmer nehmen und alles anziehen falls Françoise das vergessen hätte. Frottée- und Küchenwäsche dito. Jedes Bett hat einen Futon in Futonbezug sowie einen Molton. Darüber dann das Leintuch und bezogene Duvet/Kissen.

Das Massagebett darf nur von Profis, also Wiggs Freundinnen, aufgestellt und benutzt werden.

Heizung falls nötig: die kleinen transportablen Ölradiatoren sowie falls nötig: der Backofen mit offener Türe für den grossen Raum. Falls die Sicherung rausspringt: wieder einschalten.
Güsel am Besten täglich runter bringen vors Haus (auf den Platz).

Beim Verlassen:
Alle gebrauchte Wäsche (Betten abziehen) bitte in den Wäschekorb (für Françoise). Güsel vors Haus bringen. ALLE LEBENSMITTEL, wirklich alle, wegschmeissen oder mitnehmen. Ausnahmen: In der Wohnung nichts lassen ausser evtl.: weisses Salz, weisser Zucker, sehr gutes Olivenöl, sehr guten Essig, unangebrauchte verschlossene Konserven, Büchsen und Gläser, unangebrochene Getränkeflaschen. Keine angebrochenen Packungen, keine Getreide, Teigwaren, Gewürze etc, keine frischen Sachen, keine angebrochenen Flaschen (ausser Schnaps und Sirup).

Françoise putzt die Wohnung (sowie das Treppenhaus EG>1.OG), wäscht, bügelt und bezieht die Betten. Bitte Sie anrufen, sobald Ihr wisst, wann Ihr geht – und mir Bescheid geben: Françoise Aversa, rue de la Bibliothèque 34, 13001 Marseille – um die Ecke, 50Meter –­ tel.fest: 00334 91 42 88 90, mobil 00336 23 48 26 71. Sie spricht Französisch und Italienisch.

Die Bar im Parterre hat einen neuen Betreiber; zuerst hat er am Wochenende laute Veranstaltungen durchgeführt (bis Dez. 2017), später nicht mehr. Die Situation ändert sich laufend. Alle Nachbarn im Hause, besonders diejenigen direkt über uns, kennen uns und sind sehr freundlich. Wir dürfen und Ihr dürft deren WiFi (Passwort „thisisthelondoncalling“) benutzen. Evtl. update bei der Steckdose an der Küchenwand. Die Bäckereileute kennen uns, ebenso die Betreiber vom Casino (Supermarkt).

Für Françoise, Wäscherei, Strom, Wasser berechnen wir pauschal 150 EUR Selbstkosten pro Benutzung für egal wieviele Personen und egal wie lange. Bitte auf Schweizer (euro-)Postkonto CH32 0900 0000 9121 7108 0 zu Gunsten LILLYBELLE EISELE MARSEILLE.

Bitte alle fixen Abmachungen (Benutzungsdauer) nur und einzig via Fran 044 450 84 84. Alles Weitere mündlich, telephonisch oder per Email. Karten, Stadtführer, Literatur etc. zu Marseille sind in der Wohnung vorhanden.

Version 14.3.18

Anleitung Inbetriebnahme Anleitung Inbetriebnahme und Ausserbetriebnahme der Wohnung